Als Fotograf ist man immer auf der Suche nach neuen Modellen, besonders für Akt-Fotos.
Diese Seite soll in Form eines Frage-Antwort Schemas die wichtigen Informationen vermitteln.

Ich beantworte gerne weitere Fragen und freue mich über Anfragen von neuen Modellen die sich für Akt-Fotografie interessieren.

Frage: Wer bist Du eigentlich ?
Antwort: Ich bin Peter Freitag, geb. 1968 und wohne in Penzberg (zwischen München und Garmisch)

Frage: Wie lange fotografierst Du schon ?
Antwort: Seit 1983.

Frage: Ist Fotografie Dein Hauptberuf ?
Antwort: Nein, Hauptberuf ist Software-Entwickler und EDV-Berater. Die Fotografie ist mein Hobby (obwohl manche Modelle das anders sehen).

Frage: Fotografierst Du nur Akt ?
Antwort: Natürlich nicht, Akt ist nur ein Teilbereich der aber viel Spass macht. Ich fotografiere viel in der Natur (Makro = kleine Dinge ganz Gross), Landschaft und Architektur. Einfach dass was ich schön finde und festhalten möchte = Hobby.

Frage: Was verstehst Du unter Akt-Fotos ?
Antwort: Die beste Anwort sind die Bilder in der Galerie. Grundsätzlich bedeutet Akt die Abbildung des unbekleideten Körpers.

Frage: Warum machst Du Akt-Fotos ?
Antwort: Weil es Spass macht Akt-Fotos zu machen. Als Mann sieht man halt gerne Frauen im "Eva Kostüm".

Frage: Welche Art/Typ von Frauen suchst Du ?
Antwort: Natürliche. Es spielt keine Rolle ob die Haare rot, braun, schwarz oder blond sind. Lang oder Kurz ist auch nicht die Frage. Auch wenn die Figur nicht der von Claudia Schiffer entspricht ist das noch lange kein Grund auf Akt-Fotos zu verzichten. Das Modell soll einfach Natürlich sein.

Frage: Gibt es eine Alterbegrenzung oder sonstige Einschränkungen ?
Antwort: Wegen des Modell-Releases mache ich gewöhnlich keine Akt-Fotos von Frauen unter 18 Jahren. Ausnahmen gibt es, aber in jedem Fall muss dann vor einem Shootingtermin das Einverständniss der Eltern schriftlich vorliegen. Auch bestehe ich bei minderjährigen auf eine Begleitperson, am Besten ist das ein Elternteil. Sonst gibt es keine Einschränkungen, nur die Bildidee zählt. Ich bin allerdings keine Freund von Tatoos oder extremen Piercings und freue mich über Modelle die ohne diese Modeerscheinung auskommen.

Frage: Machst Du nur Fotos von Frauen ?
Antwort: Nein, es kommen auch Bildideen raus für die man einen Mann und eine Frau braucht. Zur Zeit habe ich aber dafür keine Ideen im Kopf.

Frage: Was passiert mit den Bildern ?
Antwort: Viele Bilder wandern beim Aussuchen in den Müll und einige werden zu Wettbewerben geschickt. Zum Teil zu Foto-Zeitschrifen zum Teil zu Web-Sites von Fotozeitschriften und Foto-Firmen wie Agfa. Wenn die Bilder es zulassen und das Modell nichts dagegen hat werden einige Bilder auch Bild-Agenturen angeboten um die Kosten für Filme, Labor und Modell-Honorar auszugleichen (zum kleinen Teil).

Frage: Wo kann man meine Bilder dann sehen ?
Antwort: In Fotozeitschriften wie Art-Photo-Akt, Fotomagazin, fotoObjektiv, Photographie, Fotoheft, deren Web Seiten. Auch bin ich auf Einigen weiteren Seiten im Internet zu finden. Ich versuche die Modelle immer zu informieren wenn ein Bild abgedruckt wird.

Frage: Hast Du schon mal Preise gewonnen ?
Antwort: Nein, bisher noch nicht für Akt-Fotos, was aber nicht an den Bildern liegen muss, sondern an der Einstellung der Jury liegen kann. Einige Bilder sind in den Zeitschriften abgedruck worden, aber bisher habe ich noch keine Preise gewonnen.

Frage: Kann ich die Verwendung der Bilder beeinflussen ?
Antwort: Ja, mit dem Modell-Release dass gemäss deutschem Recht nötig ist damit Ich die Bilder überhaupt verwenden kann.

Frage: Bekomme ich ein Honorar als Modell und wie hoch ist das ?
Antwort: 30 EUR für Portrait und Modefotos
40 EUR für Dessous und Teilakt (oben Ohne)
50 EUR für Akt

Frage: Wie lange dauert so ein Fotoshooting ?
Antwort: Etwa 3 bis 4 Stunden.

Frage: Wo findet das Fotoshooting statt ?
Antwort: Hier gibt es mehrere Möglichkeiten. Out-Door (im Sommer), bei mir im Studio oder beim Modell selber. Shootings sind aber überall möglich (nur da nicht wo die Polizei kommmt = Marienplatz in München).

Frage: Kann ich jemanden zu Shooting mitbringen ?
Antwort: Ja, gerne. Ich habe ja nichts zu verbergen und habe nichts gegen solche "Kontrollorgane". Besonders beim esten Shooting ist das Wichtig. Es kann der Ehepartner, Freund oder die Freundin sein. Eine Regel ist aber Fix = Keine Einmischung was den Bildaufbau, Technik oder Perspektive angeht. Es kann auch vorkommen, dass meine Frau zu Shooting mitkommt.

Frage: Bekomme ich Bilder aus dem Fotoshooting ?
Antwort: Im Normalfall ja, zur privaten Verwendung.

Frage: Ich möchte Fotos von mir, kann mir aber einen Fotografen nicht leisten. Was nun ?
Antwort: Melde Dich bei mir und frage nach einem Testshooting. Auf der Basis des Testshooting-Vertrags bekommst Du Fotos von Dir ohne dass es Dich was kostet. Welche Fotos es sein sollen bestimmst Du.
Eigentlich ist dass meine Hilfe für neue Modelle die Fotos für die Homepage oder Sedcard brauchen, aber es steht jedem frei das Angebot zu nutzen.

Frage: Mit welcher Technik fotografierst Du ?
Antwort: Für die Technikfreaks: Sinar Hy6-65 mit Objektiven von 35 bis 240 mm, Zwischenrigen, Elinchrom Blitzanlage, Canon EOS 30D mit Canon und Tamron Objektiven. u.s.w.
Digitaldaten lasse ich über entsprechende Anbieter auf Fotopapier ausbelichten.

Meine Kamera